Seit dem 12.06.2014 produzieren wir mit der 550m2 Fotovoltaikanlage auf dem Hallenbad-Dach Muttenz Strom

Die Genossenschaft Solardächer Muttenz hat als erstes Projekt auf dem Dach des Hallenbads Muttenz eine Fotovoltaikanlage gebaut. Das Dach hat eine ideale Ausrichtung für die Gewinnung von Solarstrom.

Der Bau der Anlage als Film:

Die installierten 310 Panels mit total 89.9 kWp werden einen Jahresertrag von rund 90‘000 KWh erreichen, was den Verbrauch von

23 Haushalten decken wird. Informationen zu den monatlichen Ertragszahlen werden regelmässig auf unserer Homepage publiziert.

Lageplan

3. August 2016: Brand auf dem Hallenbaddach!

2 Solarpanels wurden zerstört, als das Gras Feuer fing. Mehr Informationen hier.

 

Der Schaden wurde zwischenzeitlich behoben, seit dem 22. September 2016 läuft die Anlage wieder zu 100%. Der produzierte Strom wird von der Gemeinde Muttenz direkt für das Hallenbad abgenommen.

Der Bau der Anlage

Die Genossenschafter und Genossenschafterinnen haben am 3. April 2014, an der ausserordentlichen Generalversammlung beschlossen, dass im Frühling mit dem Bau begonnen werden soll. Ab Ende April wurden 310 Panels, zeitgleich mit der Dachsanierung durch die Gemeinde, montiert. Am 12. Juni 2014 ging die Anlage bereits ans Netz.

 

Seit dem 12. Juni 2014 produziert diese Anlage Solarstrom, der in das Netz der EBM eingespiesen wird.

 

Das Hallenbad Muttenz nutzt den Solarstrom:

Seit Mitte März 2016 wird der produzierte Strom vom Hallenbad Muttenz abgenommen. Die Genossenschaft Solardächer Muttenz und die Gemeinde Muttenz haben eine Vereinbarung über den Ankauf des Solarstroms für den Eigenverbrauch im Hallenbad unterzeichnet.